Lab Benchmarking

bridgingit_lab-benchmarking_1920x800
bridgingit_lab-benchmarking_991x800
bridgingit_lab-benchmarking_640x640

Von „Big Data“ zu „Smart Data“

Von „Big Data“ zu „Smart Data“

Von „Big Data“ zu „Smart Data“

Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Applikation zur strategischen Datenanalyse unter Einsatz von Big-Data-Technologien. Zum Einsatz kommen dabei neben Big-Data-Technologien auch Technologien zum intelligenten Abgleichen von Daten.

Im Rahmen des Projekts begleitet bridgingIT den Kunden bei der Auswahl und Bereitstellung der Infrastrukturen und bei der Entwicklung der Applikation. Zudem übernehmen wir mit einem Project-Service-Team die Projektleitung sowie das Requirements- und Test-Management. Die Entwicklung erfolgt dabei in verteilten Teams mit einem Entwicklungsteam von bridgingIT vor Ort und einem Nearshore-Entwicklungsteam des Kunden, das von bridgingIT koordiniert wird.

icon_herausforderung_dark

Herausforderung

  • Ungenutzte Datenmengen aus Laboranalyse-Instrumenten
  • Nicht optimierte Setups von Instrumenten in Kundenlaboren
  • Fehlende Transparenz und Vergleichsmöglichkeit
  • Ermittlung von Fehlkonfigurationen innerhalb eines Labors und Vorschläge zur Rekonfiguration
  • Bestandsoptimierung: Bestand vs. Verbrauch
icon_loesung_dark

Lösung

  • Aufbereitung und Verarbeitung der „Big Data“ mit Hadoop-Cluster, SQL Server und Matching-Algorithmus
  • Berechnung verschiedener Benchmarking-KPIs unter Verwendung von Hadoop (Pig, Hive), HBase und Impala
  • Anreicherung der gesendeten Datenmengen mit Stammdaten aus beliebigen internen Datenquellen
  • Einsatz von Tableau zur Analyse des Setups von Instrumenten sowie zu Benchmarking-Zwecken
icon_erfolg_dark

Erfolg

  • Monitoring zur Auslastung von Kundenlaboren und Laufzeit von Proben über Analyseinstrumente
  • Erkennung und Analyse von Produktionslücken
  • Globales Benchmarking zwischen Kundenlaboren, Festlegung von Soll-/Planwerten auf Laborebene
  • Optimierung von Bestell- und Lagerprozessen
  • Schnelle Lösung durch Big Data und dedizierte Data Marts

„Echter Mehrwert, generiert aus ungenutzten und unstrukturierten Datenmengen, die aus Laboranalyse-Instrumenten gewonnen werden.“

Faize Berger | Practice Team Healthcare & Life Sciences
Faize Berger, Practice Team Healthcare & Life Sciences